Freitag, 13. September 2013

Stress, Stress, Stress...

Huhu ihr allen!

Ja...Im Moment blogge ich viel zu wenig, ich weiß. Der letzte Post ist schon knapp eine Woche alt...
Ich habe im Moment einfach sehr viel um die Ohren. Das Schuljahr hat begonnen, unsere Lehrer/Tutoren/whatever sind Mist, ich habe keine Ahnung, wie uns diese Waschlappen gescheit auf das Abitur in wenigen Monaten vorbereiten sollen. Prinzipiell sieht es im Moment so aus: Jeden Tag viel zu viele Stunden Schule, danach die "bearbeiteten" Themen im Buch nachschlagen und mit meinen Freunden per Skype selbst schuften. Ich seh nicht ein, wegen unfähigen Lehrern das Abi nicht gescheit zu machen.
Gerade die Dame, die meinen Französisch-Kurs macht, ist eine Katastrophe. Dass so etwas fürs Lehramt zugelassen wird!
Klar, ein paar sind okay. Einer sogar echt toll. Aber der macht dummerweise keines der "tragenden" und "wichtigen" Fächer, sondern mehr so ein kleines Fach. Toll.
Für viele Fächer-gerade die wichtigen- haben wir einfach Zombies bekommen, die den Job seit gefühlten 5.000 Jahren machen und in dieser Zeit kein einziges mal irgendeine Form von Interesse an ihrem Fach gezeigt haben.
Tja, glücklicherweise ist meine beste Freundin eine der seltenen Menschen, die Mathe können und auch noch Mathe erklären können! Danke, liebe S., auch wenn Du das nie lesen wirst :-).
Ansonsten hilft google, Bücher, Eltern, Verwandte.
Vor allem meine Freunde und Kursmitglieder sind unglaublich hilfreich. Skype ist mein ständiger Begleiter, um am Nachmittag vernünftig zu lernen, dummerweise lassen sich ein paar Stunden pro Tag, die in der Schule verschwendete Zeit sind, nicht einfach in 15 Minuten nachholen, wenn jeder nur ein paar Bruchstücke weiß und jeder dritte Satz erstmal gegoogelt, nachgeschlagen, erfragt werden muss.

Aber zumindest bekommen wir langsam Routine. Haben kapiert, dass die "kreativen" und "nicht so lehrplan-fixierten" Junglehrer, die viele von uns in der 9. und 10. hatten, Wissenslücken hinterlassen haben. Die haben zwar den Unterricht interessant gestaltet, aber der Lehrplan wird eben abgefragt und nicht, wie viele Farben der Lehrer für die Tafelaufschriebe verwendet hat.
Die gröbsten Lücken werden gefüllt, es wird besser. Langsam. Aber sicher.

Wenigstens in einem wichtigen Fach haben wir einen guten Lehrer bekommen: Deutsch! Rettet schon mal eine gefühlte Endlosigkeit am Nachmittag,!

Ihr merkt, hier ist der Tag gerade durchorganisiert bis zum gehtnichtmehr zur Zeit. Meine Augenringe wollt ihr nicht zu Gesicht bekommen, in denen können Kinder verstecken spielen *lol*!
Bald hört ihr auch wieder mehr von mir. Morgen habe ich ordentlich freigeschaufelt und endlich mal wieder Zeit. Da kommt sicher ein schön bebilderter Post! :-)

Kommentare:

  1. Man muss übrigens gar nicht als Lehrer zugelassen werden. Rein theoretisch kann jeder mit einer Hochschulberechtigung Lehrer werden. Traurig, oder!?
    Ich studiere Fächer (Anglistik & Germanistik) in denen ich auch mit vielen Lehrämtlern zu tun habe und einige davon....naja.... :/

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück und auch Spaß für die letzten Monate in der Schule! Schufte dich nicht ab! So schön und entspannt wie zur Schulzeit wird dein Leben erst mal nicht mehr! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Nur gescheite Lehrer zu haben, ist so wahrscheinlich, wie ein Sechser im Lotto.
    Ich hatte da auch alles mögliche, was man eigentlich nicht als Lehrer haben will. Der extremste Fall war 'n Alkoholiker... :/

    Für's Abi drück ich dir beide Daumen! Setz dich nicht zu sehr unter Druck und reg dich nicht zu sehr über die Lehrer auf!

    AntwortenLöschen
  3. Guten Tag,

    Wir verkaufen Maßgeschneiderte Brautkleider, Abendkleider, Abiballkleider und Kleider für besondere Anlässe auf unserer Webseit. Wir haben Ihre Webseite gefunden, und wir hoffen eine kooperative Geschäftsbeziehung mit Ihnen aufzubauen.

    Wir wollten wissen ob Sie für uns einen Post schreiben könnten und/oder einen Banner auf Ihrer Webseite möglich ist.

    Wenn Sie interessiert sind bitte kontaktieren Sie uns an: marketing@milaberlin.de
    Wir freuen uns von Ihnen zu hören
    Beste Grüsse

    AntwortenLöschen