Sonntag, 2. Juni 2013

Erste Eindruücke der Balea Seidenglanz Spülung Feige und Perle

Huhu!

Klar, nach einer Anwendung ist es für ein Rewiew noch viel zu früh, aber einen ersten Eindruck der Spülung habe ich schon, und der ist definitif positiv!

Aus der Flasche kommt die Spülung als weiße, angenehm cremige Paste.
Sie riecht wunderbar nach Vanille mit einer fruchtigen Note- ich mag den Geruch total!
In den Haaren verteilen lässt sie sich problemlos und sorgt für sofortiges Flutsch-Gefühl.
Sie fühlt sich angenehm auf der Hand an und lässt sich zusammen mit dem Golden Heart wunderbar schnell ausspülen, die Haare bleiben seidig-weich zurück.
Schön!

Getrocknet ist die Ölkur draußen, ihren Job hat sie also getan.
Und obwohl ich die Lavera Apfel Haarspülung als zweites C nach der Balea-Spülung verwendet habe, und die Apfelspülung auch ziemlich stark riecht, riechen meine Haare noch immer nach der Seidenglanz-Spülung. Toll!

Mein erster Eindruck ist also sehr positiv, sie hat mich fürs erste durch angenehmen Duft, gutes Auswaschen der Ölkur und gutes Auftrags- und Anfassgefül.
Fürs erste also Daumen hoch!

Kommentare:

  1. Freut mich, dass Deine erste Erfahrung mit der Spülung so positiv ist. Hatte sie eben auch im Haar und ich liebe dieses flutschige Gefühl und dass sie jegliches Öl problemlos aus den Haaren kriegt :)
    Ich bin mir gespannt auf das "grosse" Review!

    AntwortenLöschen
  2. Die aller aller allerbeste Spülung fürs erste C war für mich die Isana Spülung mit Babassu Öl, die leider nicht mehr verkauft wird. Habe jetzt ebenfalls die Balea Feige und bin auch zufrieden, aber für mich war die Wirkung der anderen einfach besser.

    AntwortenLöschen