Dienstag, 9. Juli 2013

I don't wanna wash so much-mein Chaos-Waschrhytmus

Huhu!

Ich war mal bei einer Wäsche in der Woche.
Dann habe ich wieder damit begonnen, zweimal die Woche zu waschen, aufgrund extremen Fettkopfs.
Aber damit kann ich einfach nicht zufrieden sein! Waschen ist natürlich auch nicht gut für die Haare, aber dieses ganze Waschritual mit Prewash-Kur, CWC, Rinse, trocknen, Leave-in und whatever beansprucht einfach so extrem viel Zeit!
Zeit, die ich einfach unter der Woche nicht aufbringen kann!
Aktuell bin ich daher wieder am rauszögern...
Aber dieses mal sanfter wie sonst: Statt einfach hardcore die Mittwochswäsche zu streichen und die Tage bis Sonntag durchzuhalten, gehe ich diesmal sanfter vor: Der vorläufige Ziel ist es, von 3,5 auf stabile 4 Tage zu kommen. Bis jetzt kein Problem. Die nächste Wäsche ist für Freitag angesetzt, aber vielleicht halte ich einfach bis Sonntag durch-ist ja WE; sieht mich keiner.
Vielleicht probiere ich dann mal, auf fünf Tage zu kommen.
Langfristiges Traumziel wäre ein 14-Tage-Rhytmus (jeden zweiten Sonntag) aber mit einem 7Tage-Rhytmus wäre ich auch zufrieden.

Aktuell wasche ich meist alle 4 Tage, was mitunter auch ein ziemliches Zeitproblem sein kann, aber bis jetzt funktioniert's eigentlich gut.

Wie oft wascht ihr?

Kommentare:

  1. Bei mir hat sich seit ein paar Monaten der 1x-die-Woche-Rythmus eingependelt. Damit bin ich hochzufrieden und möchte grundsätzlich nicht weiter hinauszögern. Ich wäre happy, wenn die Haare auch am Tag vor der Wäsche noch gut ausschauen würden - was zur Zeit teilweise doch schon Richtung grenzwertig geht.

    Ich denke, dass Zeit das Hauptmittel für einen längeren Waschrythmus ist. Bei mir zog sich das Ganze buchstäblich über Jahre hin und ich bin dankbar, dass ich die Geduld hatte.

    AntwortenLöschen
  2. Geduld Geduld, das ist mein Problem *lol*.
    Heute habe ich wieder einen Fettschädel, an Tag 2. Keine Ahnung, was passiert ist?!
    Ich glaube, ich werde das nächste mal mit Natron waschen. Mein GH Aloe-Vera-Duschgel ist so mild, dass ich das Gefühl habe, mal was stärkeres zu brauchen, um meine KH wieder zu "befreien".
    LG,
    Asch

    AntwortenLöschen